Suchbegriff eingeben:

Kids.ONE

Unser soziales Engagement

 

Bei Kids.ONE stehen die Kinder an erster Stelle. Dazu engagieren wir uns seit 2017 beim Deutschen Kinderschutzbund an den cbs-Standorten Heidelberg, Hamburg, Stuttgart, Dortmund, München, Freiburg, Bautzen und Raunheim. Mit Kids.ONE wollen wir unsere Verpflichtung, den Nachwuchs zu fördern, ergänzen und unserer sozialen Verantwortung gerecht werden.

Welche Projekte wollen wir unterstützen?

Die Ortsverbände des Kinderschutzbundes an unseren Firmenstandorten können durch unsere Spenden eine Vielzahl an Projekten finanzieren. Einen kleinen Einblick in die Projekte jeder Stadt können Sie hier sehen.

Der DKSB Heidelberg erhält seit Beginn von Kids.ONE den Löwenanteil der Spenden. Diese flossen vor allem in den Aufbau und den Erhalt der Kleiderstube Bergheim.

Dieses Jahr soll ein Teil der Spende in Einkaufsgutscheine für einen Einkauf in Heidelberger Geschäften fließen. Diese werden an bedürftige Familien vergeben, die sich davon Schulsachen, Mäppchen, Stifte, etc. kaufen können. „Wer drei oder vier Kinder ausstatten muss, der ist buchstäblich arm dran“, sagt Claudia Kaufmann, Vorsitzende des DKSB Heidelberg.

Der Kinderschutzbund in München möchte die Spende für die Ausbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter am Kinder- und Jugendtelefon. Dort können Kinder und Jugendliche anrufen, ihre Probleme schildern und die Mitarbeiter versuchen ihnen dabei zu helfen, die Probleme zu lösen. In der 80-stündigen Ausbildung werden die Mitarbeiter von Psychologen und Sozialpädagogen auf relevante Themenbereiche wie Pubertät, Partnerschaft und Liebe oder physische Gewalt vorbereitet.
In Dortmund stellt der Kinderschutzbund Kindern von psychisch kranken Eltern einen Paten bereit. Diese „Zeitschenker“ haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Bedürfnisse der Kinder und ermöglichen ihnen unbeschwerte und unbelastete Erfahrungen. Die cbs-Spende möchten sie dieses Jahr in die Schulung der Paten investieren.
Wir haben letztes Jahr schon vom Kinder- und Familienzentrum berichtet, dessen Aufbau und Erhalt zum Teil durch unsere Spenden finanziert wurde. Auch dieses Jahr sollen die Spenden wieder in diese Einrichtung fließen. Dort wurde auch während der Pandemie Hilfe und Unterstützung für Eltern und Kinder in Not angeboten. Es wurde Kindernahrung und Kinderkleidung verteilt. Außerdem wird eine Gesundheitssprechstunde durch eine Hebamme angeboten, die die Gesundheitsvorsorge der dort lebenden Mütter und Babys sicherstellt.
Da im vergangenen Jahr fast keine Kindergruppen stattfinden konnten, hat der DKSB Stuttgart seine Einzelangebote für Kinder und Jugendliche in Trennungssituationen quantitativ ausgeweitet. So werden die Kinder anstatt in Gruppen nun einzeln betreut und bei ihren Fragen und Problemen unterstützt. Auch hier fließt die Spende zum Großteil in Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter.
Der DKSB Rüsselsheim möchte die Spenden in das Projekt „Spielplatz-Patinnen Dicker Busch“ investieren. Hier gehen Mütter jeden Montagnachmittag auf die Spielplätze des Stadtteils „Dicker Busch“ und bieten verschiedene Aktionen and. Dafür sollen Spiel- und Sportgeräte angeschafft werden, z.B.: Schwungtuch, Diabolo, Pedalo, Bälle.
In Freiburg bietet der Kinderschutzbund begleiteten Umgang an. Hierbei können Kinder, deren Eltern getrennt leben, sich mit dem Elternteil, mit dem sie nicht zusammenwohnen und einer dritten neutralen Person treffen. Die Spenden fließen hier auch wieder in die Ausbildung der Mitarbeiter und den Unterhalt der Räume, die eigens für den begleiteten Umgang angemietet sind.

Beim Kinderschutzbund in Bautzen sollen die Spenden in das Projekt „Familienwochenende – den Alltag hinter sich lassen“ fließen. Sozialschwache Familien werden eingeladen ein Wochenende unbeschwerte Zeit bei Spiel, Sport, Gesprächen, gemeinsamem Kochen und anderen Aktivitäten zu erleben. Die Aktivitäten werden von ehrenamtlichen Mitgliedern organisiert und durchgeführt. Das Material wie Essen, Spiele, Sportgeräte wird durch Spenden finanziert.

cbs-Weihnachtsspendenaktionen

Das Prinzip ist einfach und jedes Jahr das gleiche. Im Dezember starten wir mit dem Spendensammeln. Alle bis zum 15.02. eingegangenen Spenden von Mitarbeitern und Geschäftspartnern werden am Ende der Aktion vom Unternehmen verdoppelt. Initial spendet das Unternehmen dafür die Summe von 10.000 Euro.

Mit dem gesamten Spendenbetrag werden aktuelle Projekte der DKSB-Orts- und Landesverbände Heidelberg, Dortmund, Hamburg, München, Stuttgart, Freiburg, Bautzen und Raunheim unterstützt.

Ergebnis Spendenaktion 2018: 34.000 €

Ergebnis Spendenaktion 2019: 28.000€

Ergebnis Spendenaktion 2020: 28.820€

Ergebnis Spendenaktion 2021: 34.825€

Deutscher Kinderschutzbund

Der Deutsche Kinderschutzbund ist ein bundesweit vertretener, gemeinnütziger Verein und eine Lobby für Kinder. Er wurde 1953 gegründet und ist ein Dachverband von Landesverbänden, die derzeit etwa 430 Ortsvereine repräsentieren.

Falls Sie die Initiative Kids.ONE unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Unterstützung auf folgendem Wege:

Spendenkonto

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V.
Institut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE25 2512 0510 0007 4880 00
BIC: BFSWDE33HAN
Verwendungszweck: Kids.ONE + private Anschrift*

Oder per PayPal

Einfach den QR-Code mit der PayPal-App einscannen, oder den PayPal-Button klicken. Für eine Spendenbescheinigung* geben Sie bitte Ihre Adresse in das Feld “Mitteilung an den Händler” an.

*Spendenbescheinigungen erhalten Sie ab 200 €, sofern Sie die private Anschrift bei der Überweisung mit angeben. Spendenbeträge darunter gelten als Kleinspenden. Um Kleinspenden steuerlich geltend zu machen, werden keine Zuwendungsbestätigungen nach amtlichem Muster benötigt. Hier gilt der sogenannte vereinfachte Zuwendungsnachweis. Es genügt also ein Überweisungs- oder Einzahlungsbeleg der Bank sowie eine Kopie dieser allgemeinen Bescheinigung.